Hausgebeizter Lachs mit Rettich und Sesammayonnaise

Hausgebeizter Lachs mit Rettich und Sesammayonnaise

Hochwertiger Lachs ist das klassische Entrée eines Menüs. Wir beizen das Filet am Vortag mit Zitruszesten und Wacholder. Die selbstgemachte Mayonnaise verfeinern wir mit Sesamöl. Als Topping schmücken feine Streifen Rettich – mit Ingwer und Reisessig mariniert – diese köstliche Vorspeise.

Zutaten für 4 Personen

400 g

mehlige Kartoffeln

500 g

Frisches Lachsfilet am Stück ohne Haut

1

Zitrone

1

Limette

10

Wacholderkörner

100 g

Salz

100 g

Zucker

2

Eigelb

100 g

Rapsöl

25 g

Sesamöl

Senf

2 Stück

Roter Retich

Ingwer

Reisessig

Hausgebeizter Lachs mit Rettich und Sesammayonnaise

Zubereitung

1. Für die Beize Salz, Zucker, Wacholderkörner sowie Zitronenund Limettenzeste vermischen und den Lachs damit für sechs Stunden komplett bedecken und in den Kühlschrank geben. Anschließend gründlich kalt abwaschen, trocken tupfen und für weitere 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Für die Sesammayonnaise die Eigelbe mit einem Teelöffel Senf verrühren und langsam die Öle unterrühren, damit eine Emulsion entsteht. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.

3. Den Rettich schälen und mit einem Gemüsehobel oder Sparschäler in feine Streifen hobeln.

4. Die Streifen mit fein geschnittenem Ingwer, Salz, Reisessig sowie wenigen Tropfen Rapsöl abschmecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

5. Den Lachs in feine Würfel oder Scheiben schneiden und zusammen mit der Sesammayonnaise und dem Rettich-Salat sowie einigen Kräutern und Radieschen anrichten.

Guten Appetit!

Lachs mit Rettich

Der passende Wein zu diesem Gericht

Im Vorfeld den richtigen Wein zu wählen, ist oft nicht leicht. Deswegen haben wir für Sie hier die passende Weinempfehlung für dieses Gericht.

2022 Niersteiner Findling, Grauer Burgunder, Spätlese, trocken

12,90 €

17,20€/l

Lebensmittelangaben
2022 Niersteiner Ebersberg, Grauer Burgunder, Spätlese, feinherb

12,90 €

17,20€/l

Lebensmittelangaben